Das in zweiter Generation geführte Familienunternehmen Megamed AG wurde in den 70er-Jahren gegründet und hat sich im Bereich der Medizintechnik auf die Heimbeatmung spezialisiert. Heute agiert die Firma mit 5 Mitarbeitern als reines Handelsunternehmen und liefert ein breites Spektrum an Geräten für die mechanische Heimventilation. Aufgrund der Spezialisierung auf den Handel und Service von Lifecare-Geräten bei schwerwiegenden Krankheiten mit lebensnotwendigen invasiven und nicht-invasiven Beatmungen hat sich das Unternehmen in diesem Nischenmarkt in der Schweiz einen hervorragenden Ruf erarbeitet.

Der Eigentümer wollte seine Firma altershalber verkaufen und hatte sich für eine externe Lösung entschieden. Nach einer intensiven Vorbereitungszeit mit Analysen zum Unternehmen, Bewertung und Verkaufspreisfindung startete die Käufersuche und -selektion. Dabei konnten wir durch unser grosses Käufernetzwerk 59 interessierte Kandidaten für das Projekt begeistern. Mit insgesamt 10 Parteien führten wir intensive Verhandlungsgespräche, aus welchen schliesslich 4 konkrete Übernahmeangebote resultierten. Der Verkäufer entschied sich für den französischen Grosskonzern Air Liquide, welcher durch diesen Zukauf in der Heimbeatmung in der Schweiz seine Marktposition weiter ausbaut. Nähere Informationen zur Transaktion können Sie unserem Newsbeitrag entnehmen. Medienmitteilungen: Megamed AG und Air Liquide.

Firmenverkauf

Branche: Medizintechnik
Kanton: Zug
Umsatz: CHF  2.2 Mio.
Mitarbeiter: 5
Vermarktungsdauer: 13 Monate
Käufer: Französischer Grosskonzern

«Ich war froh und bin sehr dankbar, dass mich Herr Andermatt gerade in der Zeit der Due Diligence und den Vertragsverhandlungen mit seinem Know-how in den Bereichen Finanzen, Steuern und Recht unterstützt hat und so eine einwandfreie Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsprüfern und Juristen der Käuferin stattfinden konnte.»

«Herr Andermatt hat über den gesamten Prozess von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Nachbetreuung eine sehr professionelle Vermittlerrolle zwischen unserem Verhandlungsteam und dem Inhaber und Geschäftsführer von Megamed, Andreas Gürtler, auf Augenhöhe für beide Parteien wahrgenommen. Sein sachlicher und kompetenter Zugang zu den nicht immer einfachen Themen einer Unternehmensübernahme hat wesentlich dazu beigetragen, dass dieser Transaktionsprozess reibungslos und in relativ kurzer Zeit für beide Parteien erfolgreich umgesetzt werden konnte.»

Andreas Gürtler, Ex-Inhaber Megamed AG und Stefan Neubauer, Director Air Liquide Healthcare Austria & Switzerland